Login

Suchbegriff eingeben Bundesland Betriebsart
 

zurück zur Übersicht

Hof Nr.545 - Name wird nur angemeldeten Benutzern angezeigt


Hofbeschreibung:

Wir – Johann und Irmgard Bloder - bewirtschaften mit unserem Kompagnon Paul Johannes Puchner einen Vollerwerbs-Bauernhof in Nestelbach im Ilztal in der Oststeiermark. Wir leben am Hof mit den Eltern, Rudolf und Christine. Unsere 4 erwachsenen Kinder stehen im Berufsleben und wohnen auswärts. Da keines unserer Kinder den Hof übernehmen möchte, haben wir uns einen ehemaligen Praktikanten als Partner und späteren Hoferben ins Boot geholt. Paul ist Absolvent der HBLA St. Florian, hat selber keinen Hof und möchte aber Bauer werden. Seit Juli 2014 lebt und arbeitet er mit uns auf dem Hof. Wir bewirtschaften unseren Hof seit 1989 organisch –biologisch. Auf den Äckern haben wir eine 6jährige Fruchtfolge: 2 Jahre Kleegras 1 Jahr Mais 3 Jahre verschiedene Getreidesorten,(Weizen, Roggen, Dinkel, Triticale, Hafer Futtererbsen,…) und manchmal auch Sonnenblumen. Bis zum Jahr 2000 hatten wir Milchkühe, danach stellten wir auf Milchschafe um. Einen Teil unserer Milch verarbeiten wir selber zu Käse, Joghurt, Topfen,… Auch das Getreide verarbeiten wir zum Teil selber zu Brot. Unsere Produkte verkaufen wir im eigenen Hofladen und in einigen umliegenden Geschäften.

Häusliche Situation:

die Altbauern: Rudolf und Christine die derzeitigen Bewirtschafter Johann und Irmgard Bloder und der Jungbauer und Hofübernehmer Paul Johannes Puchner

Viehbestand

120 Mutterschafe, 30-50 Jungschafe zur Nachzucht, einige Widder, Hühner, Enten, 2 Hunde, einige Katzen

Fläche, Flächenaufteilung, Flächennutzung:

Unsere Landwirtschaft besteht aus ca. 12 ha Acker- und Wiesenflächen und 8 ha Wald. Rund 20 ha Weide- und Ackerland haben wir dazu gepachtet. Weideflächen)

Was sind die allgemeinen und grundsätzlichen Ziele Ihrer Arbeit?

Wir möchten hochwertige Lebensmittel produzieren, zu fairen Preisen verkaufen und davon leben können. Wir gehen rücksichtsvoll mit unserem Boden um und beuten ihn nicht aus. Wir möchten, dass unser Hof weiterhin ein schöner Arbeitsplatz bleibt und einer Familie eine Existenz bieten kann.

Welche speziellen Fertigkeiten können WWOOFerInnen bei uns erlernen?

Umgang mit Schafen Brot backen käsen

Kurze Beschreibung der Aufgabenbereiche/Einsatzgebiete der WWOOFerInnen:

Mithilfe im Stall und auf der Weide, Direktvermarktung, Produktion umd Verpacken von Lebensmitteln

Unterbringung:

Zimmer im Haus

Bio-Zertifikate / Welche Landbaumethoden werden benutzt?

Biobetrieb

Biologisch bewirtschaftet seit?

1989

Welche Produkte werden am Hof erzeugt?

Schafkäse, Joghurt, Topfen verschiedene Brote und Bäckereien

Info:

Maximale WWOOFer: 1
Gesprochene Sprachen: Ein bisschen Englisch

Wir nehmen WWOOFer in den folgenden Monaten auf:

Jänner, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember,

Hofbilder:






Sie können die Kontaktdaten erst sehen wenn sie vollständig als Mitglied freigeschalten sind!