Login

Suchbegriff eingeben Bundesland Betriebsart
 

zurück zur Übersicht

Hof Nr.540 - Name wird nur angemeldeten Benutzern angezeigt


Hofbeschreibung:

Animal Spirit betreibt neben der vielfältigen Arbeit in allen Bereichen des Tierschutzes (Aufklärung an Schulen, Öffentlichkeitsarbeit…) drei Gnadenhöfe, auf denen gerettete Nutztiere ihr Leben in Frieden und Sicherheit verbringen können. Die meisten der Tiere wurden vor dem Tod auf dem Schlachthof gerettet, etliche aus schlechter Haltung befreit oder von Tierfreunden freigekauft und zu uns gebracht. Viele haben bis zu ihrer Ankunft bei uns nur schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht und brauchen einige Zeit um zu merken, dass ihnen bei uns nichts Böses mehr widerfährt. Oft entstehen zwischen den Tieren tiefe Freundschaften, als ob sie das erlittene Leid auf besondere Art und Weise zusammenschweißen würde. Für uns ist es jedenfalls immer eine Riesenfreude zu beobachten, wie diese anfangs verschreckten und scheuen Lebewesen sich mehr und mehr öffnen und wieder Zutrauen finden, sich bei uns ihre Streicheleinheiten und Leckerlis abholen und ihr Leben endlich genießen können. Für uns Tierpfleger steht die liebevolle Pflege der Tiere und die artgerechte Versorgung im Vordergrund, um sie für das erlittene Leid zu entschädigen. Wer bei uns seine Zeit verbringen möchte, kann viel über die artgerechte Unterbringung der einzelnen Tierarten lernen und die Zuneigung spüren, die sie denjenigen entgegenbringen, der sie respektiert und schätzt. Am Hof direkt lebt unsere Gnadenhofleiterin Anita, die zu jedem der Tiere eine Geschichte zu erzählen weiß und den Charakter jedes einzelnen Schützlings genau kennt. Wer uns bei der Tierbetreuung unterstützen möchte, ist sehr herzlich willkommen, muss sich aber bewusst sein, dass es körperlich sehr fordernd sein kann.

Häusliche Situation:

Gnadenhofleiterin Anita wohnt am Hof

Viehbestand

Bei uns wohnen Rinder, Pferde, Esel, Lamas, Schafe, Ziegen, Schweine, Hühner, Kaninchen und auch etliche Katzen, die von uns liebevoll umsorgt werden.

Fläche, Flächenaufteilung, Flächennutzung:

Einige Hektar Weide

Welche speziellen Fertigkeiten können WWOOFerInnen bei uns erlernen?

Versorgung der verschiedensten Tierarten, landwirtschaftliche Kenntnisse, vegetarische/vegane Lebensweise

Kurze Beschreibung der Aufgabenbereiche/Einsatzgebiete der WWOOFerInnen:

Hilfe bei der Versorgung der Tiere, landwirtschaftliche Aufgaben, gute körperliche Kondition von Vorteil

Unterbringung:

Zimmer am Hof, Kochmöglichkeit vorhanden

Bio-Zertifikate / Welche Landbaumethoden werden benutzt?

keine

Info:

Maximale WWOOFer: 1
Gesprochene Sprachen: Englisch

Wir nehmen WWOOFer in den folgenden Monaten auf:

Jänner, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember,




Sie können die Kontaktdaten erst sehen wenn sie vollständig als Mitglied freigeschalten sind!